Geschäftsräume, Wohnungen und Lebensraum vereint | Graubündner Kantonalbank

Wir investieren
in Davos.

Geschäftsräume, Wohnungen und Lebensraum vereint

Artikel - Geschäftsräume, Wohnungen und Lebensraum vereint

Der Hauptbau

Das Projekt der Architekten Jüngling und Hagmann setzt sich aus dem rekonstruierten Arkadenbauwerk und dem angebauten Wohn- und Geschäftshaus zusammen. Der künftige Neubau interpretiert mit seiner volumetrischen Gliederung und architektonischen Gewichtung die ortsbaulich wichtige Setzung der ehemaligen Villa.

Eine zurückhaltende Fassadengestaltung soll als ruhiger Hintergrund der Präsenz des vorgelagerten Gebäudeensembles Arkaden dienen. Stilbildend werden Bauelemente wie das traditionelle «Davoser Dach», einfache Lochfenster und vorgelagerte luftige Veranden sein, welche alle auf die ortsbildprägende Architektur des ehemaligen Luftkurorts Davos Bezug nehmen.

Attraktive Laden- und Restaurantlokalitäten im Zentrum von Davos

Die Arkaden bieten nicht nur für die Kundinnen und Kunden der GKB, sondern auch für die Gemeinde Davos einen Mehrwert. Ähnlich wie bisher werden im Erdgeschoss wieder drei Ladenlokalitäten Platz finden. Eine davon wird als öffentliches Café/Bistro genutzt werden.

GKB-Regionalsitz

Die neue GKB in Davos wird den veränderten Kundenbedürfnissen angepasst und wird durch eine angenehme Atmosphäre mit bündnerischen Flair überzeugen. Der neue Regionalsitz kommt ohne klassische Schalter aus, der persönliche Kontakt rückt verstärkt in den Mittelpunkt. Ein modern gestalteter Empfang bildet die zentrale Anlaufstelle in der neuen Kundenhalle. Kundinnen und Kunden finden eine einladende und diskrete Atmosphäre vor: Die Berater bewegen sich frei und gehen direkt auf die Kunden zu.

Mit ihrem neuen Filialkonzept reagiert die GKB auf die veränderten Kundenbedürfnisse. Immer mehr Kundinnen und Kunden erledigen Bankgeschäfte über elektronische Kanäle. Filialen suchen sie vor allem für persönliche Beratungen auf.

Eigenes Parkhaus mitten im Zentrum von Davos

Der bestehende Arkadenparkplatz wird zu einer öffentlichen Begegnungszone umgestaltet. Dies schafft Platz für mehr Lebensraum im Zentrum. Die bestehenden Parkplätze werden dafür in ein durch die Gemeinde erstelltes öffentliches Parkhaus unter dem Neubau verlegt. Zwei separate Einfahrten schaffen genügend Platz für die öffentlichen Parkplätze sowie für jene der Mitarbeitenden und Mieter.

Lage

Leben an bester Lage. Die «Arkaden» entstehen an der Promenade, mitten im Zentrum der Stadt Davos. In wenigen Minuten zu Fuss sind Schule, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants erreichbar.